Kräuter (k)ein Thema der Reformation?

Anfangsdatum
05. Dezember 2017
Uhrzeit
19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Haus der Stadtgeschichte
Straße:
Von-Graefe-Straße 37
Postleitzahl
45470
Stadt:
Mülheim an der Ruhr

Krankheiten machen keinen Halt vor (neu erwachsenden) Konfessionsgrenzen. So beschäftigte sich Gerhard Tersteegen ebenso mit der Verwendung von Heilpflanzen zur Linderung von Leiden, wie die Nonnen im Kloster Saarn.

Insofern gibt der Vortrag einen Einblick in die klösterliche mittelalterliche Kräuterkunde, wie sie auch über die Reformation hinaus praktiziert wurde und stellt ausgewählte mittelalterliche Heilpflanzen vor, die auch im Kräutergarten am Kloster Saarn zu finden sind.

Referentin: Stefanie Horn, Wildkräuter-/Heilpflanzenpädagogin und Phyto-Aroma-Expertin

Karte

Start/Ziel tauschen

Ansprechpartner/-in