Ziele des Vereins

Gründungssitzung 1983 im Rittersaal des Schlosses Broich

Der  „Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.“   ist eine überkonfessionelle, gemeinnützige Einrichtung und fühlt sich der Erhaltung der Klosteranlage und der Bewahrung der klösterlichen Tradition verpflichtet. Mit dem Kloster ist allen ein Bauwerk anvertraut, das zu den bedeutendsten historischen Bauwerken der Stadt Mülheim an der Ruhr an der Straße der Industriekultur zählt.

Durch die umfassende Restaurierung von 1979 bis 1989 blieb die Klosteranlage vor dem Verfall bewahrt; sie ist als Baudenkmal geschützt. Aus der Restaurierung erwuchs die Verpflichtung zur Gründung des „Vereins der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.“.

Auf Initiative des damaligen Bischofs von Essen Kardinal Dr. Franz Hengsbach wurde am 6.9.1983 der „Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.“ gegründet. Nach dem Willen der Gründer soll die Anlage "ein Kloster zum Anfassen, zur Meditation und auch zum Feiern“ sein.

Das Finanzamt Mülheim an der Ruhr hat die Gemeinnützigkeit des Förderervereins anerkannt.

Der Zweck des Vereins liegt auf drei Schwerpunkten:

Kunst und Kultur

Förderung des Interesses der Allgemeinheit für die kunst- und kulturgeschichtliche Bedeutung der Klosteranlage


Denkmal- und Landschaftspflege

Hilfe bei der Erforschung, Erhaltung und Ausstattung der Klosteranlage


Schul- und Erwachsenenbildung

Durchführung sowie Förderung kultureller Veranstaltungen in der Klosteranlage

 

Anschrift des Vereins:

Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.
c/o Hans-Dieter Flohr
Höhenweg 4
45470  Mülheim an der Ruhr

e-Mail Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonten:
Konto-Nr.: 360 806 464 bei der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, BLZ: 362 500 00

Ansprechpartner Verein

Hans-Dieter Flohr
Funktion: Geschäftsführendes Vorstandsmitglied